Ausstellungen im Land Brandenburg

Drei Ausstellungen im Oktober und November 2016 beschäftigen sich mit den Themen Mädchen und Frauen.

Am 02.11.2016 wird die Ausstellung kreuz & quer – Lebenswege von Frauen in Brandenburg“ in der Fachhochschule Potsdam (FHP) eröffnet.

Ort: Fachhochschule Potsdam, Hauptgebäude (Foyer), Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam. – Ergänzend noch diese Beschreibung zur Ausstellung: Die Ausstellung „Kreuz & Quer – Lebenswege von Frauen in Brandenburg“ ist fertig und wird am 2.11.2016 in der Fachhochschule Potsdam eröffnet. Dieses Projekt will Schulabgängerinnen ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen. In der Ausstellung erzählen folgende Frauen von ihrer beruflichen Orientierungsphase: die Schriftstellerin Grit Poppe, die Landärztin Uta Pannwitz, die Schauspielerin Isabell Gerschke, die Kulturmanagerin Anja Engel, die ehemalige Polizeipräsidentin Uta Leichsenring, die Informatikerin Cindy Perscheid, die Sozialarbeiterin Doreen Mora Rubi, die Kinderrechtlerin Katja Neels, die Unternehmerin Goedele Mathyssen, die Journalistin Sabine Schicketanz, die Bauingenieurin Christiane Kaiser und die Hebamme Claudia Krönke.

Am 20.10.2016 um 11 Uhr gibt es die Vernissage der Ausstellung „Du hast die Wahl“. Sie wurde vom Mädchentreff MIA aus Cottbus erstellt. Ausstellungsort ist das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) im Haus S in der Henning von Tresckow Str. 2-13 in Potsdam.

Noch bis Ende Oktober ist zu sehen ist die Ausstellung GRENZENLOS- künstlerisch-KREATIV der MädchenZukunftsWerkstatt in Teltow in der Biomalzfabrik, Haus 2 in der Iserstr. 8-10 in Teltow. Die Ausstellung wurde von Besucherinnen der MädchenZukunftsWerkstatt selber konzipiert und fotografiert… Infos dazu sind HIER zu finden.